Zum Inhalt springen

Zweite Gläubigerversammlung

Da bei der Abstimmung ohne Versammlung, die vom 23. April bis 25. April 2020 stattfand, das erforderliche Teilnahmequorum von 50 % der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht wurde, fand am 25. Mai 2020 eine zweite Gläubigerversammlung zur Abstimmung über das Anpassungskonzept für die SANHA-Anleihe 2013/2023 (ISIN: DE000A1TNA70) im Gebäude der SANHA GmbH & Co. KG, Im Teelbruch 80, 45219 Essen, statt. 

An der Versammlung nahmen Anleihegläubiger teil, die Schuldverschreibungen in Höhe von 9.351.000,00 Euro vertreten. Das entspricht 25,2 % der ausstehenden Schuldverschreibungen im Gesamtnennwert von 37.063.000,00 Euro. Die Anleihegläubiger stimmten im Einvernehmen mit dem Management und dem Gemeinsamen Vertreter mit deutlicher Mehrheit für ein modifiziertes Anpassungskonzept der Unternehmensanleihe 2013/2023 (ISIN DE000A1TNA70) auf Basis des Gegenantrags eines Anleihegläubigers. Die Zustimmung zu den vier Tagesordnungspunkten lag bei über 99 %.

Dokumente

Im Folgenden finden Sie alle Dokumente, die Sie für die Teilnahme an der zweiten Gläubigerversammlung benötigen sowie einen Handlungsleitfaden mit den wichtigsten Schritten für die Teilnahme:

Informationen zur Abstimmung ohne Versammlung finden Sie hier.

 

Plausibilisierung der Businessplanung

 

Die Ergebnisse der durch Warth & Klein plausibilisierten Businessplanung der SANHA GmbH & Co. KG liegen nun vor. Gegen Unterzeichnung einer Erklärung zur Vertraulichkeit und Haftungsbegrenzungsvereinbarung übermitteln wir Ihnen diese gerne. Wenden Sie sich dazu bitte an: sanhair-oncom 

Kontakt zur Anleihe

SANHA GmbH & Co. KG
Im Teelbruch 80
45219 Essen

www.sanha.com
infosanhacom

Für Fragen rund um das SANHA-Wertpapier: 
anleihesanhacom

Medienkontakt

Fabian Kirchmann
IR.on AG 
Telefon: +49 221 9140970
E-Mail: anleihesanhacom

Investorenverteiler

Sie können sich jederzeit über diesen Link vom Newsletter abmelden.