SANHA GmbH & Co. KG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2019

Umsatzerlöse bei 50,7 Mio. Euro (Vorjahr: 49,4 Mio. Euro) | EBITDA von 7,3 Mio. Euro und operatives Ergebnis (EBIT) von 4,7 Mio. Euro deutlich über Vorjahreszeitraum | Ausblick für Geschäftsjahr 2019 bestätigt | Compliance Certificate gem. Anleihebedingungen veröffentlicht | Einladung zur Telefonkonferenz für Anleihegläubiger am 29. August 2019

 

Die SANHA GmbH & Co. KG, einer der führenden Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, hat heute ihren Halbjahresabschluss für die ersten sechs Monate 2019 veröffentlicht. Die Umsatzerlöse der Gesellschaft stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht auf 50,7 Mio. Euro (Vorjahr: 49,4 Mio. Euro). Der Rohertrag lag mit 30,0 Mio. Euro rund 7 % über dem Vorjahr (28,1 Mio. Euro). Die Rohertragsmarge bezogen auf die Gesamtleistung belief sich auf 57,8 % (Vorjahr: 54,7 %). 

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) entwickelte sich im ersten Halbjahr 2019 mit einem Anstieg um 31 % auf 7,3 Mio. Euro deutlich positiv (Vorjahr: 5,6 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge belief sich auf 14,4 % (Vorjahr: 11,3 %). Das operative Ergebnis (EBIT) stieg um 69 % auf 4,7 Mio. Euro (Vorjahr: 2,8 Mio. Euro), was einer EBIT-Marge von 9,3 % entspricht (Vorjahr: 5,7 %). Nach Steuern verzeichnete die Gesellschaft ein deutlich positives Ergebnis von 2,6 Mio. Euro (Vorjahr: 424 Teuro). Der weiterhin hohe Auftragsvorlauf stellt außerdem eine solide Basis für das zweite Halbjahr 2019 dar. 

Auch nach Ablauf der ersten sechs Monate bestätigt die Geschäftsführung den Ausblick für das Gesamtjahr 2019 von einem leichten Umsatzwachstum und einer Margenverbesserung bei EBITDA und EBIT. 

Der vollständige Halbjahresabschluss 2019 ist unter https://www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe/dokumente/ veröffentlicht. 

Darüber hinaus hat SANHA gestern das Compliance Certificate für die Finanzkennzahlen zum ersten Halbjahr 2019 unter www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe/dokumente veröffentlicht. 

Einladung zur Telefonkonferenz am 29. August 2019, 16:00 Uhr

Zusammen mit dem Gemeinsamen Vertreter, der One Square Advisory Services GmbH, möchte die SANHA GmbH & Co. KG ihre Anleihegläubiger herzlich zu einer Telefonkonferenz am 29. August 2019 um 16 Uhr (MESZ) einladen. 

Bernd Kaimer, geschäftsführender Gesellschafter, und Frank Schrick, Mitglied der Geschäftsführung, berichten über die Geschäftsentwicklung, die erreichten Verbesserungen seit Verlängerung der SANHA-Anleihe im September 2017 sowie die Zukunftsaussichten der Gesellschaft. Im Anschluss steht die Geschäftsführung zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. 

Anleihegläubiger, die an der Telefonkonferenz teilnehmen möchten, werden gebeten, sich unter Nachweis ihrer Inhaberschaft der SANHA-Anleihe 2013/2023 (Depotauszug) unter sanhair-oncom bis zum 28. August 2019 anzumelden.

Kontakt zur Anleihe

SANHA GmbH & Co. KG
Im Teelbruch 80
45219 Essen

www.sanha.com
infosanhacom

Für Fragen rund um das SANHA-Wertpapier: 
anleihesanhacom

Medienkontakt

Fabian Kirchmann
IR.on AG 
Telefon: +49 221 9140970
E-Mail: anleihesanhacom

Investorenverteiler

Sie können sich jederzeit über diesen Link vom Newsletter abmelden.