Zum Inhalt springen

SA Serie 5000 | Kupfer

Die SANHA-Serie 5000 mit der Marke "SA" umfassen Lötfittings aus Kupfer für Kupferrohre nach DIN EN 1057 und DIN EN 13348 zum Hart- und Weichlöten. Alle Produkte sind zertifiziert nach DVGW GW 6 und 8 sowie von der Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V. nach RAL RG 641/4 und mit dem entsprechenden RAL-Gütesiegel versehen. 

Die SANHA-Kapillarlötfittings werden aus dem Werkstoff Kupfer (Cu-DHP, CW024A) gefertigt und erfüllen alle Anforderungen der DIN EN 1254. Sie eignen sich u. a. für Kälteanlagen mit einem maximal zulässigen Betriebsdruck von bis zu 40 bar.

Das Umweltbundesamt (UBA) hat die für die Serie 5000 "SA" verwendeten Werkstoffe als geeignet für den Kontakt mit Trinkwasser eingestuft ("Positivliste der trinkwasserhygienisch geeigneten metallischen Werkstoffe, Stand September 2013"). 

SA Serie 5000

Maximale zulässige Betriebsdrücke für Kupferrohrleitungen mit SANHA® Kapillarlötfittings 

Verbindungsart Betriebstemperatur Rohraußendurchmesser
6...28 mm 35...54 mm 64...108 mm
Weichlöten 30 °C 45 bar 25 bar 16 bar
65 °C 25 bar 16 bar 16 bar
110 °C 16 bar 10 bar 10 bar
Hartlöten 30 °C 45 bar 25 bar 16 bar
65 °C 25 bar 16 bar 16 bar
110 °C 16 bar 10 bar 10 bar
Gewindeausführung: Rohrgewinde: R/Rp-Gewinde nach EN 10226,
Befestigungsgewinde (ÜWM): G-Gewinde nach ISO 228

SANHA®-Kapillarlötfittings bis d = 108 mm sind für den Einsatz im Kälte-Klima Bereich geeignet. Gemäß der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG beträgt der Betriebsdruck bei fachgerechter Installation und unter Verwendung von silberhaltigen Hartloten in Verbindung mit geeigneten Flussmitteln max. 45 bar (in Abhängigkeit von Dimension und Betriebstemperatur, s. oben stehende Tabelle).

 

Für weitere Anwendungsbereiche kontaktieren Sie bitte unsere Technische Anwendungsberatung unter techniksanhacom oder +49 2054 925 170.

Umfangreiche Vorteile

  • Optimale Korrosionsbeständigkeit und Hygiene durch niedrigen Kohlenstoffgehalt (<0,5 mg C / dm², bestätigt durch die Gütegemeinschaft Kupferrohr)
  • Alle Artikel werden in speziell konstruierten Waschanlagen sorgfältig entfettet und eignen sich daher auch für höchste Ansprüche etwa im bereich medizinischer Gase
  • Glatte Oberflächen der Lötenden durch optimiertes Produktionswerkzeug führen zu einem besseren Fließen des Lotes und sorgen so für eine sichere Verbindung
  • Alle Dimensionen von 6 mm bis 159 mm
  • Schnelle und sichere Montage durch im Gewinde dichtendes Gewinde und enge Fertigungstoleranzen. Gewinde nach EN 10226 bzw. ISO7/1 Typ R und Rp

Einsatzbereiche

  • Trinkwasser
  • Heizung
  • Medizinische Gase
  • Gasinstallationen
  • Regenwasser
  • Solaranlagen
  • Inerte Gase
  • Kühlwasserleitungen
  • Druckluft
  • Löschwasserleitungen (nass)
  • Sprinkleranlagen (nass)
Deutschland MT Medizin und Technik GmbH, Oschatz SA Serie 5000, SA Lötfittings Serie 4000
Belgien AZ Dalta, Rumbeke SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien AZ Sint, Nicolaas SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien Hopital Epicura, Ath SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien Koningin Fabiola, Huderf SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien Mont Legia, Luik SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien Rijnstate Ziekenhuis, Arnhem SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien Sint Andries, Tielt SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien St. Jan, Brugge SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Belgien AZ Groeninge, Kortrijk SA Lötfittings Serie 4000, SA Serie 5000
Australien PowerWater, Ramingining, Northern Territory NiroSan (Serie 9000), SANHA-Press Solar (Serie 12000/13000), SA Serie 5000, SA Lötfittings Serie 4000
Australien Port Keats Wadeye Power Station, Northern Territory NiroSan® Gas (Serie 17000), NiroSan (Serie 9000), NiroSan Industry (Serie 18000), SA Serie 5000
Australien BT Rangers & Government, Northern Territory SANHA-Therm Industry (Serie 28000), SA Serie 5000