Zum Inhalt springen

Wirtschaftliche Alternative C-Stahl

C-Stahl ist auch als Carbon- oder nach DIN 10020 als unlegierter Qualitätsstahl bekannt. Diese Stahlsorte ist durch einen Kohlenstoffgehalt von 0,2 bis 0,65 Prozent sowie vergleichsweise geringe Mengen an hochpreisigen Legierungsbestandteilen wie Nickel und Chrom gekennzeichnet. Dadurch stellt C-Stahl unserer bewährten Serie SANHA®-Therm in gegen die Atmosphäre geschlossenen Kreisläufen, in die kein Sauerstoff eingetragen werden kann (beispielsweise Heizungs-, Kühl- oder Solaranlagen) eine kostengünstige, sichere Alternative zu anderen Werkstoffen dar. Der bei der Befüllung der Heizungsanlage eingetragene geringe Sauerstoffanteil reagiert üblicherweise innerhalb kürzester Zeit mit dem C-Stahl im Rohrinneren und wird rasch abgebaut. Zudem lässt sich der Werkstoff C-Stahl leicht verarbeiten.

C-Stahl für geschlossene Kreisläufe

Die Produktfamilie SANHA®-Therm bietet ein umfangreiches Produktsortiment in der gewohnten SANHA-Qualität. SANHA®-Therm Systempressfittings aus verzinktem Stahl sind eine besonders wirtschaftliche Alternative für alle geschlossenen Anlagen wie Heizungs- und Solaranlagen sowie Druckluft- und Kühlsystemanwendungen und lassen sich ideal mit dem umfangreichen Temperguss-Sortiment kombinieren. SANHA®-Therm Systempressfittings können dank der innovativen combipress-Funktionalität mit den Original-Presskonturen SA, M (d ≤ 108 mm) und V (d ≤ 54 mm) verarbeitet werden.

Technische Beratung zu C-Stahl-Pressfittings und -rohren

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt „SANHA®-Therm“. Bei Fragen steht Ihnen unsere Technische Anwendungsberatung unter + 49 2054 925 170 oder techniksanhacom selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Unseren Montagehelfer für alle Rohrleitungssysteme können Sie hier herunterladen

Informationen zur thermischen Längenausdehnung finden Sie in diesem Dokument.