Zum Inhalt springen

3 in einem - combipress!

Unter dem Begriff combipress fassen wir gleich drei entscheidende Pluspunkte zusammen, die Verarbeitern Tag für Tag greifbare Vorteile bringen:

1. Werkzeugkompatibilität (WZK)

Die Werkzeugkompatibilität (WZK) ist ein ganz wesentlicher Teil von combipress. WZK klingt vielleicht kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach - unsere Pressfittings können im metallenen Bereich bis einschließlich 54 mm mit den Originalkonturen SA, V und M bzw. bei Kunststoff-Pressverbindungen mit den Konturen TH, B, F, H oder U verpresst werden. Das spart Zeit, Geld und schafft Platz im Werkzeuglager, denn für Verarbeiter entfällt die Notwendigkeit, beim Wechsel zu SANHA neues Werkzeug anzuschaffen.  

2. Push & Stay oder Gleithaftung

Rohr und Fitting werden zusammengesteckt und sitzen fest, der Fitting rutscht nicht herunter. So kann bereits vor dem Verpressen die Verrohrung problemlos ausgerichtet werden. Praktisch, insbesondere bei Überkopf-Installationen.

3. UVUD 

Die Abkürzung steht für „unverpresst undicht“ und erklärt sich damit fast von selbst.  Beim Abdrücken des Rohrleitungssystems fallen - nach Einhaltung aller sonstigen Montageregeln -  unverpresste Pressstellen auf. Eine wichtige Hilfestellung für den Verarbeiter.   

Technische Voraussetzungen für combipress

  • Die Presswerkzeuge müssen entsprechend den jeweiligen Herstellerrichtlinien gewartet und die SANHA-Montagevorschriften müssen eingehalten werden.
  • Die Presswerkzeuge bis einschließlich 28 mm müssen eine Mindestpresskraft von 18 kN aufweisen.
  • Die Presswerkzeuge von 35 bis einschließlich 108 mm müssen eine Mindestpresskraft von 30 kN aufweisen. 
  • Für metallische Rohrverbindungen bis einschließlich 54 mm Durchmesser müssen Pressbacken und -schlingen für Pressverbindungen die Originalpresskontur SA, V oder M aufweisen.
  • Für metallische Rohrverbindungen mit mehr als 54 mm Durchmesser müssen Pressbacken und -schlingen für Pressverbindungen die Originalkontur SA oder M aufweisen.
  • Beim Rohrleitungssystem 3fit®-Press Pb-free / PPSU (Kunststoffverbundrohr-Verbindungen) müssen Pressbacken und -schlingen in Abhängigkeit der Dimension die originalen TH, B, F, H und U-Konturen für die Abmessungen 14 mm bis 63 mm aufweisen.
  • Bei Verwendung der M-Kontur sind bei 42-54 mm ausschließlich Pressschlingen zu verwenden.
  • Eine Verwendung von Presswerkzeugen in Pressmaschinen unterschiedlicher Hersteller ist ausdrücklich nur mit Genehmigung des jeweiligen Herstellers gestattet.
  • Die Werkzeugkompatibilität gilt nicht für spezielle Anwendungen, wie z. B. Feuerlöschanlagen und industrielle Anwendungen. Hier können entsprechende Hochdruck-Pressmaschinen und Pressschlingen verwendet werden.

Bitte beachten Sie die Zertifikate und technischen Unterlagen zu den jeweiligen Anwendungsgebieten der einzelnen Systeme und ihrer Einzelkomponenten sowie unsere Montageanleitungen.

Zurück zum Shop

combipress Logo