Die Vorzüge einer fachgerechten Planung

Der Planungsservice der SANHA dient nicht nur zur Unterstützung bei größeren Bauvorhaben. Er punktet außerdem mit einer hohen Datentransparenz und -aktualität für alle Beteiligten und entlastet Ingenieurbüros ebenso wie planende Fachbetriebe deutlich.

Unterstützung bei größeren Projekten

Hohe Auslastung, Kapazitätsengpass oder ein ungewöhnliches Bauvorhaben – die Gründe, den Planungsservice zu nutzen, sind vielfältig. Das gilt nicht nur für Planer, auch größere Installationsbetriebe greifen darauf zurück. Sanha bietet dabei auf der Basis der relevanten Normen und technischen Regeln verschiedene Module an. Dazu zählen etwa Heizlast- und Rohrnetzberechnungen, Strangschemata, Grundriss-Projektpläne bis hin zu detaillierten Materialauszügen.

Darüber hinaus stehen die Planungsdaten für alle Rohrleitungssysteme in verschiedenen Formaten bzw. Programmen zur Verfügung. Planer oder planende Installationsbetriebe können auf das BIM-Revit-Format, VDI 3805-Datensätze sowie das Programm Plancal Nova zurückgreifen. Zusätzlich zu den CAD-Daten sind Informationen zur Installation wie Abmessungen, Gewicht, Z-Maße oder Gewindearten hinterlegt. 

Gute Daten für Verarbeiter

Die gesamten Produktdaten stehen allen Partnern auch über ,Open Datacheck (für den Großhandel) und das Portal des ZVSHK „Open Datapool“ zur Verfügung. Hinzu kommt Open Masterdata. Dieser neue Standard soll (wird?) die in die Jahre gekommene Datanorm ersetzen. Mit Datanorm werden monatlich alle Produktdaten vom Fachgroßhändler an die Betriebe übermittelt. Dabei werden jedes Mal deutlich mehr Daten verarbeitet und übertragen als benötigt. Mit Open Masterdata in Verbindung mit der IDS-Schnittstelle 2.5 können Handwerkskunden gezielt „on demand“ diejenigen Daten abrufen, die sie im Alltag benötigen.  

Unabhängig vom genutzten Standard ist die hohe Datenqualität ein wichtiger Faktor. Um sie sicherzustellen, werden die Daten des Essener Herstellers kontinuierlich einer strengen Prüfung anhand klar definierter Kriterien und Standards von unabhängiger Stelle unterzogen. Dies ermöglicht nicht nur die optimale und aktuelle Informationsbereitstellung, sondern auch eine sichere Umsetzung von Bauprojekten.