Zum Inhalt springen

Super-Azubi: Julian Panke bester Informatikkaufmann 2017

Eine außergewöhnliche Ehrung wurde Julian Panke, SANHA GmbH & Co. KG, zuteil: Er erhielt den Preis des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) als bester Informatikkaufmann in Deutschland. Seine Prüfung bestand er mit 97 von 100 möglichen Punkten.

08.01.2018

Die Ausbildung zum Informatikkaufmann absolvierte Julian Panke bei uns in Essen. Aufgrund besonderer Leistungen konnte er die Dauer von drei auf zwei Jahre verkürzen. Die bundesweit einheitliche Prüfung schloss der 25-jährige als Bester seiner Fachrichtung ab. Anfang Dezember 2017 fand in Berlin zum zwölften Mal die jährliche Ehrung der bundesbesten IHK-Azubis statt. Dort nahm Julian Panke eine Urkunde sowie einen Pokal entgegen.

Mehr als 300.000 Teilnehmer

Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, würdigten die Leistungen aller Preisträger. Sie hatten die höchsten Punktzahlen in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern erreicht. Damit sind sie in ihren Berufen die besten Auszubildenden Deutschlands – und das unter mehr als 300.000 Prüfungsteilnehmern.

Engagement für den Nachwuchs

SANHA, Spezialist für Rohrleitungssysteme und Fittings im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, engagiert sich für den Nachwuchs und bietet neben der Ausbildung zum Informatikkaufmann noch weitere Berufschancen etwa im kaufmännischen Bereich oder in der Produktion. 

Julian Panke bei der Verleihung des Preises als bester Informatikkaufmann 2017
Aus der Hand von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), erhält Julian Panke (links), Sanha GmbH Essen, den Preis als bester Informatikkaufmann 2017.