Saubere Sache: Trinkwasser

„Wasser ist keine übliche Handelsware, sondern ein ererbtes Gut, das geschützt […] werden muss.“ Dieses Zitat aus der Präambel der EU-Wasserrahmenrichtlinie unterstreicht die Bedeutung von sauberem Trinkwasser. Selbst die Vereinten Nationen definieren als ein globales Ziel (!) die nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserressourcen sowie eine sichere Wasserver- und Abwasserentsorgung für alle. Wasser sollte sorgsam genutzt und vorsorglich geschützt werden, sodass auch künftigen Generationen Wasser in ausreichender Quantität und Qualität zur Verfügung steht.

01.07.2019

Zum Schutz des Trinkwassers bieten wir daher verschiedene Rohrleitungssysteme aus Werkstoffen, die einwandfrei für den Transport dieses wichtigen Lebensmittels geeignet sind. Neben Fittings und Rohren aus hochwertigem Edelstahl (Werkstoff-Nr. 1.4404) sind dies Kupfer (SANHA®-Press) und unsere speziellen bleifreien Serien aus CuSi (PURAPRESS®, PURAFIT®, 3fit®-Press). Insbesondere die Einhaltung des Grenzwerts für Blei ist nicht nur für die Nutzer einer Trinkwasserinstallation, sondern auch für den Verarbeiter von großem Interesse, denn Sie stehen bei einer Grenzwertüberschreitung vor der Aufgabe einer langwierigen und kostspieligen Ursachenforschung und Mängelbeseitigung.

Darauf weist auch der DVGW in seiner Publikation „Mit Sicherheit Qualität – nichts ist so wertvoll wie unser Trinkwasser“ hin: „Planer, Handwerksbetriebe und Betreiber der Gebäude-Installationen unterliegen im Sinne […] der hohe Qualität des gelieferten Trinkwassers auf den letzten Metern bis zur Entnahmearmatur gleichfalls den gesetzlichen Anforderungen. Insbesondere betrifft dies die Auswahl geeigneter Produkte wie Rohre oder Armaturen […].“

Wann setzen Sie auf bleifrei?