Zum Inhalt springen

Bleifreie Lösungen mit SANHA: Wien, Nussdorferstraße

Im neunten Bezirk in Österreichs schöner Hauptstadt soll voraussichtlich bis Herbst 2018 ein ungewöhnlich umfangreiches städtisches Neubauprojekt abgeschlossen sein. An der Nussdorfer Straße entstehen insgesamt 156 hochwertige Wohnungen sowie ein Supermarkt für die Nahversorgung und zwei weitere gewerblich nutzbare Räumlichkeiten. Für die Beheizung kam das bewährte Edelstahl-System SANHA®-Therm zum Einsatz, für Trinkwasser NiroSan® aus Edelstahl sowie unsere bleifreien Gewindefittings aus PURAFIT®. Damit ist sichergestellt, dass aus der Rohrinstallation kein giftiges Blei in das Trinkwasser der künftigen Bewohner eindringen kann.

22.11.2017

Auf dem 8500 m² großen Gelände stand bis 2012 das Finanzamt für den 9., 18. und 19. Bezirk. Projektentwickler ist die Austrian Real Estate Development (ARE), Architekt Roger Karré. Durch die Höhenstaffelung des Neubaus wird eine sehr harmonische Integration in das Gesamtbild ermöglicht.

Künftige Nutzung

Die Untergeschosse am Standort bleiben erhalten. Hier wird ein Supermarkt einziehen und als Nahversorger dienen. Ein weiterer Bereich wird dem Verkehrsbetrieb Wiener Linien als Büros dienen. Darüber entstehen fünf neue Stockwerke sowie zwei Dachgeschosse. Die Wohnungen sind 35 bis 110 m² groß. Alle sollen mit einer Terrasse, einem Balkon oder einer Loggia ausgestattet sein.

Bleifreies Trinkwasser

Das Trinkwasser für die Nutzer wird mit unseren Premium-Systemen NiroSan® (Edelstahl 1.4404) bzw. Gewindefittings der Serie PURAFIT® (CuSi) bereitgestellt. Beide Systeme sind vollständig bleifrei, sodass aus der Rohrinstallation kein giftiges Schwermetall in das Trinkwasser ausgewaschen werden kann. Dies erfüllt nicht nur die gesetzlichen Vorschriften, sondern – noch wichtiger – stellt sicher, dass alle künftigen Bewohner durch die Warmwasserinstallation kein Blei aufnehmen.

Heizung mit Fernwärme

Die Beheizung sowie die Bereitstellung von Warmwasser werden über Fernwärme realisiert; alle Wohnungen sind mit Übergabestationen ausgestattet. Für die Wärmeverteilung innerhalb des Gebäudes setzte der Bauherr auf das Rohrleitungssystem SANHA®-Therm. Die Rohre und Fittings bestehen aus C-Stahl mit schwarzen Dichtringen aus EPDM. Das in unserem eigenen Werk hergestellte System bietet insbesondere für geschlossene Heizungsinstallationen ohne Sauerstoffzufuhr eine wirtschaftlich sehr attraktive Lösung. 

Weitere Infos

Weitere Informationen zu unseren bleifreien Lösungen, Rohrleitungssystemen aus Edelstahl sowie unserem C-Stahl-Rohrleitungssystem sowie verschiedenen Varianten für Druckluft, Feuerlöschanlagen, industriellen Anwendungen mit der Serie SANHA®-Therm Industry oder unseren feuerverzinkten Rohren der Variante „Contiflo“ sprechen Sie uns jederzeit gerne an: techniksanhacom / +49 2054 925170.

Wien mit Stephanskathedrale