Zum Inhalt springen

SANHA auf Platz 7 der innovativsten deutschen Mittelständler

10.04.2014

Sanha, der Essener Spezialist für Rohrleitungssysteme in der Hausinstallation, belegt in einem Ranking der WirtschaftsWoche unter den innovativsten deutschen Mittelständlern Platz 7.

In der Exklusiv-Studie wurden die 50 innovativsten und erfolgreichsten deutschen Mittelständlern ausgewählt. Neben der Anzahl neuer Produkte und deren Marktchancen bewertete die Studie insbesondere, wie stark die Innovationskultur im Unternehmen verankert ist. Innovationsmotor Nummer 1 bei Sanha ist das internationale Team. Dazu Geschäftsführer Bernd Kaimer: „Im oberen und mittleren Management arbeiten bei uns Mitarbeiter aus ganz Europa. Genau das öffnet unterschiedlichste Blickwinkel auf Installationsprobleme und ermöglicht innovative Lösungen“.

Für das Ranking wurden 3.000 deutsche Unternehmen mit einem Umsatz zwischen zehn Millionen und einer Milliarde Euro ausgewählt.Nach einer ausführlichen Analyse wurden 400 Unternehmen anhand eines sogenannten Innovationsscores in ein Ranking eingestuft. „Über Platz 7 freuen wir uns sehr“, sagt Bernd Kaimer. „Dies beweist ein weiteres Mal, dass unsere branchenweit anerkannten Innovationen wie Werkzeugkompatibilität bei allen Presssystemen, Fittings aus bleifreier Siliziumbronze für eine bleifreie Trinkwasserinstallation oder unsere Wandheizungsmodule auch von unabhängiger Stelle erkannt und geschätzt werden“.

Bernd Kaimer, Geschäftsführer von Sanha, freut sich über Platz 7 im Ranking der innovativsten Mittelständler Deutschlands.