Zum Inhalt springen

Neuer Dichtring: SANHA-Therm auch für Druckluft- und Solaranlagen

17.12.2013

SANHA-Therm, das Rohr- und Fitting-Sortiment für geschlossene Anlagen von SANHA aus Essen, kann ab sofort auch für thermische Solaranlagen, Druckluft- und Ölversorgungsanlagen sowie für Industrieanlagen eingesetzt werden. Möglich wird dies durch die Einführung eines neuen, besonders widerstandsfähigen O-Rings aus Fluorkautschuk (FKM). Er ist an seiner roten Farbe zu erkennen.

Diese Spezialdichtung hält problemlos Betriebsdrücken bis zu 16 bar und Temperaturen von -20 bis +200 Grad Celsius stand. Sämtliche Fittings der Serie SANHA-Therm Industry sind bereits werkseitig mit diesem FKM-Dichtring ausgestattet.

Die Rohre und Fittings der SANHA-Therm-Reihe aus C-Stahl sind eine wirtschaftliche Alternative beispielsweise für Heizungs- und Solaranlagen, Kühlsysteme, Sprinkler oder Druckluftanlagen. Die Fittings der Serie 28000, gekennzeichnet mit den Buchstaben HT auf rotem Hintergrund, sind galvanisch verzinkt. Kombiniert werden können sie mit den SANHA-Therm-Systemrohren der Serien 24000 (galvanisch verzinkt) oder 24000-DZ (innen und außen sendzimirverzinkt). Die Rohre sind in Durchmessern von 15 bis 108 Millimetern erhältlich.

T-Stück aus der Reihe SANHA-Therm Industry mit roten O-Ringen.