Zum Inhalt springen

Fix und fertig geliefert, einfach installiert: Die neuen Module der Wandheizung von Sanha

07.06.2011

Endlich gibt es eine Lösung für Wandheizungssysteme, die fix und fertig verputzt mit direkt überstreichfähiger, tapezierbarer und fliesengeeigneter Oberfläche geliefert werden: die neuen Module der Wandheizung von Sanha. Die Verlegung ist fast so einfach wie die Montage einer Trockenbauplatte und der Heizungsinstallateur kann alle Arbeitsschritte selbst durchführen. Stemm- und Putzarbeiten wie bei herkömmlichen Wandheizungssystemen entfallen komplett und nach dem Heizungseinbau können gleich die Maler anrücken. Kein Wunder, dass sich die Wandheizung von Sanha zum Messehit für Heizungsfachbetriebe auf der ISH 2011 in Frankfurt entwickelten.

Die neue Wandheizung erhöht den Wohnkomfort, verbessert die Energieeffizienz und spart Heizkosten. Durch die Strahlungswärme kann die tatsächliche Raumtemperatur bei vollem Komfort ca. 3-4 °C niedriger gehalten werden. Allein dadurch können bereits 15-20 % Heizkosten eingespart werden. Gleichzeitig isoliert eine trockene, weil beheizte Wand deutlich besser, wodurch möglicherweise auf aufwändige Isolierungsmaßnahmen im Sinne der ENEV verzichtet werden kann. Zudem wird eine Niedertemperaturheizung im Energieausweis besser bewertet als konventionelle Radiatoren. Schon der Einbau der Sanha Wandheizungsmodule ist für den Bauherren günstiger, weil der Heizungsinstallateur alle Arbeiten aus einer Hand anbieten kann und zusätzliche Gewerke und Abstimmungen entfallen.

Die neuen Wandheizungen von Sanha sind sowohl für den anspruchsvollen Neubau wie für die Modernisierung von Altbauten geeignet. Mit ihren Abmessungen (62,5 cm breit; 2,5 cm tief; 75 cm, 125 cm, 200 cm und 250 cm lang) passen sie in jedes typische Trockenbau-Ständerwerk, sie können aber auch direkt auf eine tragfähige Wand montiert werden. Die Module können hoch oder quer eingesetzt werden und sind auch für Dachschrägen geeignet. Für jede dieser Montagearten bietet SANHA die passenden und auf die jeweilige Plattengröße abgestimmte Befestigungssets, was den Einbau noch effizienter und sicherer macht. 

Diese außerordentliche Flexibilität paart sich mit außerordentlich technischer Einfachheit: Die Wandheizung von Sanha kann ähnlich wie normale Heizkörper ausgelegt werden. Sie erzielt eine maximale Heizleistung von 200 W/m2. Da die Wandheizungsmodule mit Niedertemperatur (max. Tv 60 °C) betrieben werden, passen sie ideal zu Wärmepumpen- und Solaranlagen. Die Anbindung an vorhandene Heizungsanlagen erfolgt über entsprechende Regelventile. Mehrere Module, auch in verschiedenen Größen, können bequem in Reihe geschaltet und mittels Fittings aus dem Sanha Press Heat-Programm oder den Systemen 3fit-Press oder 3fit-Push verbunden werden. Bei der Auslegung und Planung werden die Fachinstallateure gerne von den Sanha Anwendungsberatern unterstützt.

Die Installation einer Wandheizung ist mit den neuen Sanha Wandheizungsmodulen so einfach, sicher und preisgünstig wie nie. Das neue Produkt bietet so den Installateuren eine überzeugende Lösung aus einer Hand für alle Bauherren, die von der gesunden, sparsamen und komfortablen Wärme einer Wandheizung profitieren wollen.