Zum Inhalt springen

Familienunternehmen SANHA setzt Internationalisierung konsequent fort

Systemlieferant für Sanitär, Heizung und Klima erweitert Aktivitäten in Australien und Asien; Anleiheemission startet am 23. Mai 2013 an der Börse Frankfurt

22.05.2013
  • Systemlieferant für Sanitär, Heizung und Klima erweitert Aktivitäten in Australien und Asien
  • Anleiheemission startet am 23. Mai 2013 an der Börse Frankfurt

Die SANHA GmbH & Co. KG, einer der führenden Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, treibt die Internationalisierung konsequent voran: Für den australischen Markt wird das Sortiment um Edelstahl und C-Stahl Produkte erweitert. Gemeinsam mit dem größten australischen Kupferrohrhersteller vertreibt SANHA seit zwei Jahren seine innovative Systemtechnik im Segment Kupfer in Australien und hat sich inzwischen erfolgreich im Markt etabliert. „Die Systemtechnik findet besonders in den Ländern vermehrt Anwendung, wo aufgrund der stark steigenden Lohnkosten das Verpressen von Rohrverbindungen als zeit- und kostensparende Alternative zur traditionellen Löttechnik immer stärker nachgefragt wird“, sagt Frank Schrick, SANHA-Geschäftsführer und verantwortlich für Marketing und Vertrieb. „Mit unserer Präsenz in Australien haben wir auch die Voraussetzung geschaffen, um kurzfristig unsere Aktivitäten in Asien auszuweiten. Denn auch dort erlangt die Systemtechnik einen immer größeren Stellenwert.“

Die Produkte des sich zu 100% in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für, Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. Das 1964 gegründete Unternehmen aus Essen profitiert heute von der frühzeitigen Internationalisierung. Bereits in den 90er Jahren hat SANHA die Märkte in Westeuropa erschlossen. Anschließend erfolgte die Expansion in Osteuropa. Auch in Russland konnte sich SANHA mit einer eigenen Gesellschaft und einem lokalen Logistik-Hub als zuverlässiger und berechenbarer Partner für die lokalen Kunden etablieren. Heute ist SANHA in 40 Ländern aktiv und in ihren Produktgruppen die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Produziert wird neben Deutschland auch in Belgien und Polen. „Seit 20 Jahren wachsen wir gezielt im Ausland. Daher profitieren wir nicht nur von der starken Baukonjunktur in Deutschland, sondern auch in immer mehr Ländern von den nachhaltigen Markttrends Energieeffizienz, Umwelt, Gebäudesicherheit und Gesundheit“, sagt Bernd Kaimer, Geschäftsführender Gesellschafter von SANHA.

Unter anderem zur Wachstumsfinanzierung emittiert SANHA eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 25 Mio. Euro. So sollen beispielsweise die Produktionskapazitäten für Press-Fittings aus dem bleifreien Werkstoff Siliziumbronze, die aus diesem Material ausschließlich von SANHA produziert werden, deutlich ausgebaut werden. Das SANHA-Wertpapier (WKN: A1TNA7, ISIN: DE000A1TNA70) ist mit einem festen Zinssatz von 7,75% p.a. und einer Laufzeit von 5 Jahren ausgestattet. Die Zeichnungsfrist der Anleihe beginnt am 23. Mai 2013 an der Börse Frankfurt (Entry Standard).

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren der SANHA GmbH & Co. KG dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine Investitionsentscheidung die Anleihe der SANHA GmbH & Co. KG betreffend muss ausschließlich auf der Basis des durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen, der auf der Unternehmens-Website unter www.sanha.com veröffentlicht ist.

Über SANHA
Die SANHA GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des sich zu 100% in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für, Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. In diesem Markt ist SANHA die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Das Unternehmen aus Essen hat rund 650 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv. In vier Werken, davon ein reines Edelstahlrohrwerk in Berlin und ein Edelstahlfittingwerk in Schmiedefeld bei Dresden, werden rund 8.000 Produkte, vor allem Fittings und Rohre aus Kupfer, Kupferlegierungen, Edelstahl, C-Stahl und Kunststoff, hergestellt. Im Jahr 2012 hat SANHA einen Umsatz von 118,6 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 6,2 Mio. Euro erzielt.

Kontakt
SANHA GmbH & Co. KG
Berndt Sander
Leiter Marketing Kommunikation
Telefon: 02054-925-160
E-Mail: berndt.sandersanhacom

Medienkontakt
Fabian Lorenz
IR.on AG
Telefon: 0221-914097-6
E-Mail: fabian.lorenzir-oncom