Zum Inhalt springen

Drittgrößte Moschee der Welt – SANHA baut mit!

14.10.2014

In der malerischen Bucht von Algier entsteht momentan die drittgrößte Moschee der Welt: „La Grande Mosquée“, die Große Moschee. Das imposante Bauwerk vereint verschiedene akademische und religiöse Einrichtungen.

Charakteristisches Zeichen ist das Minarett mit einer Höhe von ca. 265 Metern. Auch die Größe der Gesamtanlage ist beeindruckend: Allein der Gebetsraum kann bis zu 35.0000 Menschen fassen. Der Innenraum  bietet den Besuchern durch die Wahl der Materialien, das zurückhaltende Dekor und die indirekte Belichtung ein eindrucksvolles Raumerlebnis.

Ergänzt wird die Moschee durch einen Universitätskomplex sowie 11 weitere Schulungsgebäude. Das Projekt ist nicht nur für die Stadtentwicklung in Algiers bedeutend. Auch für SANHA ist die Ausstattung der Moschee mit Rohren und Fittings - hauptsächlich NiroSan - von großer Bedeutung.

Bereits jetzt konnten etwa 200.000 Euro umgesetzt werden. Bis zur Fertigstellung werden jedoch weitere Erlöse prognostiziert. Damit hat SANHA eine mehr als respektable Referenz in dieser Region und darüber hinaus, was ausgezeichnete Perspektiven für die Zukunft eröffnet.

Factsheet

Bauherr: ANARGEMA
BGF: 374.000 m²

Zur Moschee gehört ein umfangreicher Universitätskomplex, hier im Rohbaustadium.
Der Universitätskomplex im Rohbaustadium.