Zum Inhalt springen

Bleifrei installieren mit Sanha-Produkten

Die Sanha GmbH & Co. KG bietet Fachhandwerkern bleifreie System- und Gewindefittings aus Siliziumbronze. Mit ihnen lässt sich jeglicher Bleieintrag ins Trinkwasser von vornherein vermeiden. Planer und Verarbeiter können mit den geprüften Produkten sichere Trinkwasseranlagen realisieren.

10.03.2015

Blei im Trinkwasser ist gesundheitsschädlich – das steht unumstritten fest. Bei allen Installationen ist daher der vom Umweltbundesamt festgelegte Grenzwert von 0,01 mg/l zu beachten. Die Hälfte des möglichen Eintrags entfällt auf den Wasserversorger, für die eigentliche Hausinstallation verbleiben demnach lediglich 0,005 mg/l.

Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite sind Planer und SHK-Fachleute, wenn sie die bleifreien Fittings von Sanha einsetzen. Im Falle einer Grenzwert-Überschreitung lassen sich diese als Ursache sicher ausschließen. Aufgrund ihrer dichten Oberflächenstruktur sind die Produkte frei von Gusslunkern und äußerst beständig gegen Spannungsriss- und Entzinkungs-Korrosion.

Der Essener Hersteller bietet verschiedene Produktlinien aus bleifreier Siliziumbronze an: Pressfittings mit dem Markennamen „Purapress“ für Kupfer- und NiroSan-Rohre, Gewindefittings unter der Marke „Purafit“ sowie das Press-System „3fit Press“ für „Multifit“-Mehrschicht-Verbundrohre. Sämtliche Systeme sind von allen führenden nationalen und internationalen Zertifizierungsstellen zugelassen. 

Die hochwertigen Systemfittings von Sanha, etwa aus der Serie Purapress, garantieren bleifreies Trinkwasser und tragen so ihren Teil zum Schutz der Gesundheit bei.