Zum Inhalt springen

Ausgezeichnet: Werk Berlin absolviert erfolgreich Energiemanagement-Audit

Nachhaltigkeit zählt zu den wichtigsten Leitwerten, die SANHA künftig noch stärker prägen sollen. Dazu gehört natürlich auch die beständige Verbesserung der Energieeffizienz.

25.06.2015

Nachhaltigkeit zählt zu den wichtigsten Leitwerten, die SANHA künftig noch stärker prägen sollen. Dazu gehört natürlich auch die beständige Verbesserung der Energieeffizienz. Dabei ist es nicht damit getan, nach Feierabend das Licht auszuschalten und die Heizung zu drosseln. Erst mit einem systematischen Energiemanagement-System, kurz EnMS, geht es dem Verbrauch richtig "an den Kragen".

Das lohnt sich nicht nur für das Klima, sondern stärkt die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Unternehmens. 

Das SANHA-Werk Berlin zeigt jetzt, wie so etwas geht. Nach dem erfolgreich bestandenen Audit Ende Mai erfasst das neu eingeführte und nach ISO 50001 zertifizierte EnMS hier die Energieverbraucher und -ströme messtechnisch im Energiecontrolling. Die Verbrauchsdaten werden aufgezeichnet und regelmäßig durch das SANHA-Energieteam ausgewertet.

Auf dieser Basis können die Bereiche mit dem größten Optimierungspotenzial ausfindig gemacht, gezielt Verbesserungen angestoßen und ganz konkret umgesetzt werden. Wie im Qualitätsmanagement auch werden dann die erzielten Ergebnisse jährlich analysiert und neue Ziele festgelegt.

Und es geht auch künftig weiter: Nach dem erfolgreichen Audit in Berlin werden die Standorte Essen und Schmiedefeld in der zweiten Jahreshälfte folgen. 

SANHA setzt auf Energieeffizienz